Home > Brasilien Informationen > Land und Leute > Sport in Brasilien

Sport in Brasilien

Fussball 

Mit fünf Weltmeistertiteln der Männer-Nationalmannschaft (1958, 1962, 1970, 1994 und 2002) ist Brasilien die erfolgreichste Fussballnation der Welt. Der brasilianische Fussball brachte einige der größten Stars des internationalen Fussballs wie Arthur Friedenreich, Pelé, Zico, Sócrates, Rivaldo, Romário, Ronaldo, Kaká und Ronaldinho hervor. Ebenso berühmt wie seine Spieler ist das zweit-grösste aller Stadien der Welt, das Maracana-Stadion in Rio de Janeiro. Sage und schreibe bei der WM 1959 sah es die größte Zuschauerkulisse aller Zeiten: 199 854 Fans. 
Ein starker Fokus auf regionale Wettbewerbe und wechselnde Austragungsmodi der nationalen Wettbewerbe prägen das Ligageschehen. Die großen Clubs konzentrieren sich in Rio de Janeiro und São Paulo, was zu häufigen Stadtderbys und einer intensiven Rivalität der beiden Städte führt. Erfolgreiche Vereine sind Flamengo (Rio), Corinthians São Paulo und der FC São Paulo. Die Vereine können finanziell nicht mit den großen europäischen Clubs mithalten, so dass etwa 5.000 brasilianische Fussballprofis weltweit in anderen Ligen spielen. Spieler und Vereine sind in der Confederação Brasileira de Futebol (CBF) organisiert.

Quelle: Wikipedia
 

Fussball-WM 2010 in Südafrika steht vor der Tür !

Der wohl grösste Sportanlass in der Geschichte Südafrika's im Juni/Juli 2010 werden zig Millionen von Fussballfans wieder in ihren Bann ziehen. Mit dabei ist die Brasilianische Fussball-Nationalmanschaft, welche
sich bereits qualifiziert hat. Was wäre der Weltfussball ohne diese Ball-Künstler ?

Alles um die WM 2010 in Südafrika.


Formel 1


Sommer-Olympiade 20014 ????